Die Arbeitsgruppe Außenraum- und Aufenthaltsqualität

Im Rahmen der zwei Workshops unter dem Motto „Deisterstraße Reloaded“ hat sich die AG Außenraum- und Aufenthaltsqualität gegründet, in der sich LadenbetreiberInnen und AnwohnerInnen engagieren.

Zur Fortführung der Aktivitäten zur Entwicklung der Deisterstraße in Linden-Süd entwickelt die Arbeitsgruppe Ansätze zur Steigerung von Attraktivität und Wohlfühlfaktor in der Deisterstraße.

GreenUp Deisterstraße

Wie zahlreiche Straßen hat auch die Deisterstraße grüne Potentiale, die erst auf den zweiten Blick auffallen. Oft unter Müllsäcken versteckt und „pflegeleicht“ bepflanzt, liegt entlang der Verkehrswege so genanntes Straßenbegleitgrün.

Damit das nicht so bleibt und die Aufenthalsqualitätn gesteigert wird, hat sich die AG der kleinen Beete angenommen. Am 9. Juni 2012 machten sich Mitglieder der AG auf, das Grün um die Bäume (Baumscheiben) in der Deisterstraße zu bepflanzen.

Mit Unterstützung des Quartiersfonds des Stadtteilforums Linden-Süd wurden Pflanzen, Erde und Mulch gekauft, gemeinsam alle Flächen vom Unkraut und Müll befreit und neu bepflanzt. 10 der 11 Baumscheiben sind in Patenschaften vermittelt und werden somit regelmäßig gepflegt.

Und auch die AnwohnerInnen machen mit. Die blauen und gelben Müllsäcke warten jetzt, mit einigen wenigen Ausnahmen, vor und nicht auf den Flächen auf ihre Abholung.